Ein Ort für Kultur.
Eine Bühne für alle!

°01

Eigeninitiative, Experimente & Kreativität

Wo früher die Schüler der Stella Matutina ihre Bahnen zogen, bietet das Alte Hallenbad heute Raum für Eigeninitiative, Experimente und Kreativität. Mit einer Besonderheit, welche die Einrichtung von allen anderen im Land unterscheidet: Das Alte Hallenbad ist der einzige Veranstaltungsort in Vorarlberg, wo Kulturschaffende aus der Region ihre Projekte über einen längeren Zeitraum entwickeln können.

°02

Räumlichkeiten

Es gibt wenige Gebäude in Feldkirch, in denen die Atmosphäre so wandelbar ist wie im Alten Hallenbad. Die klaren Strukturen und Räume, die ohne Schnörkel und Tusche auszukommen vermögen, geben die Möglichkeit zur konstant flexiblen Gestaltung. So verwundert es nicht, dass im Alten Hallenbad immer mal wieder für ein paar Längen gefeiert wird, andere Anlässe wiederum ganz ihrer Ausrichtung nach genutzt werden – für Kunst- und Kulturveranstaltungen, für Tanzperformances, für Business Events oder gar für Hochzeiten. Stets gibt es viel Applaus in dem Gebäude mit Hallenbadflair.

°03

Veranstaltungen

Das Alte Hallenbad als „Bühne für Kultur und Kunst“ bereichert das Veranstaltungsleben der ganzen Region und ist ein beliebter Treffpunkt für Kulturinteressierte. Was derzeit auf dem Programm steht? Check it out.

🎵 𝐌𝐨𝐧𝐭𝐟𝐨𝐫𝐭𝐞𝐫 𝐙𝐰𝐢𝐬𝐜𝐡𝐞𝐧𝐭ö𝐧𝐞: 𝐋𝐚𝐛𝐨𝐫 𝐟ü𝐫 𝐖𝐚𝐧𝐝𝐞𝐥

Neues Format: Labor für Wandel. Drei Abende über die Weisheit.

𝐑𝐢𝐬𝐢𝐤𝐨 𝐨𝐝𝐞𝐫 𝐑𝐞𝐳𝐞𝐩𝐭? Toni Innauer und Ensemble. Konzert und Gespräch.
Dienstag, 22. November, 19 bis 20.30 Uhr

𝐀𝐧𝐠𝐬𝐭 𝐯𝐞𝐫𝐬𝐮𝐬 𝐌𝐮𝐭. Melanie Wolfers und Ensemble. Konzert und Gespräch
Mittwoch, 23. November 19 bis 20.30 Uhr

𝐒𝐨𝐥𝐨 𝐨𝐝𝐞𝐫 𝐓𝐞𝐚𝐦? Irmgard Griss und Ensemble. Konzert mit Gespräch.
Donnerstag, 24. November, 19 bis 20.30 Uhr

Ein international zusammengesetztes Musikensemble probiert am eigenen musikalischen Leib die Fragen der drei Abende aus.
Was ist eine stimmige Balance zwischen Improvisation und Struktur? Wann bereichert ein Solo das Stück, wann schwächt es das Werk? Ist ein Alleingang ein Egotrip, eine Tugend oder einfach ein Mangel an Mut?
Die Expert*innen des jeweiligen Abends kommentieren das Geschehen im Ensemble aus ihren Erfahrungen und Kompetenzfeldern heraus. 
Alle Infos: https://www.altes-hallenbad.at/de/news/neues-format-labor-fuer-wandel-drei-abende-ueber-die-weisheit

🎫 𝐓𝐢𝐜𝐤𝐞𝐭𝐬 sowohl für einzelne Abende als auch als Kombi-Ticket für alle drei (um 70 €) online unter https://karten.feldkirch.travel/eintrittskarte/14 und an der Abendkassa erhältlich!

Wir freuen uns auf Ihren Besuch! 

Montforter Zwischentöne

📸 Melanie Wolfers (credits: Andreas Jakwerth), Irmgard Griss und Toni Innauer (credits: Manfred Weis)

#visitfeldkirch #feldkirch #vorarlberg #alteshallenbad #montforterzwischentöne #laborfürwandel #konzert #gespräche #abendveranstaltung #veranstaltung
🎵 𝐌𝐨𝐧𝐭𝐟𝐨𝐫𝐭𝐞𝐫 𝐙𝐰𝐢𝐬𝐜𝐡𝐞𝐧𝐭ö𝐧𝐞: 𝐋𝐚𝐛𝐨𝐫 𝐟ü𝐫 𝐖𝐚𝐧𝐝𝐞𝐥 Neues Format: Labor für Wandel. Drei Abende über die Weisheit. 𝐑𝐢𝐬𝐢𝐤𝐨 𝐨𝐝𝐞𝐫 𝐑𝐞𝐳𝐞𝐩𝐭? Toni Innauer und Ensemble. Konzert und Gespräch. Dienstag, 22. November, 19 bis 20.30 Uhr 𝐀𝐧𝐠𝐬𝐭 𝐯𝐞𝐫𝐬𝐮𝐬 𝐌𝐮𝐭. Melanie Wolfers und Ensemble. Konzert und Gespräch Mittwoch, 23. November 19 bis 20.30 Uhr 𝐒𝐨𝐥𝐨 𝐨𝐝𝐞𝐫 𝐓𝐞𝐚𝐦? Irmgard Griss und Ensemble. Konzert mit Gespräch. Donnerstag, 24. November, 19 bis 20.30 Uhr Ein international zusammengesetztes Musikensemble probiert am eigenen musikalischen Leib die Fragen der drei Abende aus. Was ist eine stimmige Balance zwischen Improvisation und Struktur? Wann bereichert ein Solo das Stück, wann schwächt es das Werk? Ist ein Alleingang ein Egotrip, eine Tugend oder einfach ein Mangel an Mut? Die Expert*innen des jeweiligen Abends kommentieren das Geschehen im Ensemble aus ihren Erfahrungen und Kompetenzfeldern heraus. Alle Infos: https://www.altes-hallenbad.at/de/news/neues-format-labor-fuer-wandel-drei-abende-ueber-die-weisheit 🎫 𝐓𝐢𝐜𝐤𝐞𝐭𝐬 sowohl für einzelne Abende als auch als Kombi-Ticket für alle drei (um 70 €) online unter https://karten.feldkirch.travel/eintrittskarte/14 und an der Abendkassa erhältlich! Wir freuen uns auf Ihren Besuch! Montforter Zwischentöne 📸 Melanie Wolfers (credits: Andreas Jakwerth), Irmgard Griss und Toni Innauer (credits: Manfred Weis) #visitfeldkirch #feldkirch #vorarlberg #alteshallenbad #montforterzwischentöne #laborfürwandel #konzert #gespräche #abendveranstaltung #veranstaltung